https://www.romlive.de/media/topfotos/topfoto-rom-01.jpg

Das Kapitol in Rom

Das Kapitol in Rom ging als politischer und religiöser Mittelpunkt des alten Roms in die Geschichte ein. Bedeutende Kultstätten krönten einst die Gipfel des kleinsten Stadthügels. Das Gesicht des Kapitols ist heute geprägt durch die von Michelangelo entworfene Piazza del Campidoglio.

Auf dem Kapitol befand sich das prächtige kultische Zentrum des Weltreiches Rom. Hier stand mit dem Tempel der römischen Staatsgötter Jupiter, Juno und Minerva das bedeutendste römische Heiligtum überhaupt.

Politisches und religiöses Zentrum

Da in der Antike politische und religiöse Geschicke untrennbar miteinander verwoben waren, fanden die Triumphzüge der siegreichen Römer stets hier ihren Abschluss.

Dort wo heute die Kirche Santa Maria in Aracoeli zu bewundern ist, thronte in früheren Zeiten die römische Fluchtburg Arx mit Münzprägestelle und dem Tempel Juno Moneta.

Architektonische Umgestaltung des Kapitols

Mitte des 16. Jahrhunderts wurde das Kapitol nach Jahrhunderten langsamen Verfalls unter künstlerischer Führung von Michelangelo komplett umgestaltet. Nur wenig weist noch auf seine antike Struktur hin.

Renaissancetreppe Cordonata von Michelangelo

Fast ehrfürchtig erreicht man über die gemächlich ansteigende Renaissancetreppe Cordonata, von Michelangelo um 1550 entworfen, zum Kapitosplatz empor.

Eine zweite Treppe aus dem 14. Jahrhundert führt den Hügel steiler hinauf und endet an Kirche Santa Maria in Aracoeli.

Kapitolsplatz, die Piazza del Campidoglio

Der Kapitolsplatz liegt zwischen den zwei Anhöhen des Stadthügels und trägt den Namen Piazza del Campidoglio. Drei Renaissancepaläste rahmen den Platz, auf dem das Reiterstandbild des Kaisers Marc Aurel die Blicke auf sich zieht.

An seiner Stirnseite findet sich der Palazzo Senatorio, noch heute Sitz der römischen Stadtregierung. Hinter dem Senatorenpalast eröffnet sich ein herrlicher Panoramablick über das antike Forum Romanum. Von hier führt die historische Via Sacra hinab zu den imposanten Überresten des römischen Forums.

Seitlich des Senatorenpalastes stehen zwei Paläste, der Palazzo dei Conservatori sowie der Palazzo Nuovo, die heute die vielbeachteten Kapitolinischen Museen beherbergen.

Kurzinfo Campidoglio

Auf Italienisch wir das Kapitol Campidoglio genannt.