https://www.romlive.de/media/topfotos/topfoto-rom-01.jpg

Urlaub in Rom

Ein Romurlaub verheißt einen Blick zurück in die Welt des Alten Rom und einen Blick hinein in das Leben einer der berühmtesten Städte der Welt. Urlaubern präsentiert sich Rom voller Anmut, Lebenslust, Kunstschätze und mehr - ein ideales Urlaubsziel!

Während Ihres Romaufenthalts spazieren Sie - auch ganz ohne Plan - vorbei an weltberühmten Monumenten wie dem Pantheon oder dem Foro Romano. In der Ewigen Stadt stehen Gegenwart und Vergangenheit dicht beieinander.

Reisen mit Genuss - La dolce vita!

Die Römer sind es gewohnt, sich in ihrem Alltag vor ehrwürdiger Kulisse zu bewegen. So ist das Verhältnis zu den weltweit bekannten Kulturdenkmälern entspannt, die berühmten Gebäude gehören einfach zum Stadtbild von Roma.

Lassen Sie sich in Ihrem Urlaub in der italienischen Metropole anstecken vom römischen Lebensgefühl! Tauchen Sie in Ihren Urlaubstagen ein in die lebendige Stadt Rom mit ihren faszinierenden Sehenswürdigkeiten!

Sightseeing-Bummel durch Rom

Wohin soll es zuerst gehen? Zum Kolosseum, zum Kapitol, zum Trevi-Brunnen, zur Spanischen Treppe? Einen Abstecher in den Vatikan zum Petersdom? Zu den vier Patriarchalbasiliken? Oder doch lieber erst Shoppen in der Via Condotti? Auf einen Caffe zur Piazza Navona?

Wer Rom besucht, stößt immer wieder auf ein mehr oder weniger bekanntes Gebäude. Die Highlights stehen sozusagen an jeder Ecke! Rom ist die Stadt der tausend Kirchen, der Museen, Kleinode und historischer Sehenswürdigkeiten.

Kultururlaub auf römische Art

Nehmen Sie sich Zeit, erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust in Ihrem Tempo. Schließlich haben Sie Urlaub! Und dazu gehört in jedem Fall, es ruhig angehen zu lassen.

Testen Sie italienische Spezialitäten, bestellen Sie ein köstliches Eis oder setzen Sie sich einfach nur einmal auf eine Bank und genießen die Stadt der Römer.

Und für die Römer gehört gutes Essen untrennbar zu ihrer Stadt dazu! Lucullus, bekannt für seine opulenten Gastmähler, war natürlich Römer. Noch heute spricht man von 'lukullischen Genüssen'.

Schlemmen, Bummeln, Märkte

Auch die Alta Moda ist fest mit Rom verbunden und Bestandteil römischer Kultur. Warum also zwischen allem Sightseeing im Urlaub nicht auch einmal entspannt durch die Einkaufsmeilen flanieren? Reicht das Budget nicht für die Mode der berühmten Designer, so hat Rom auch alternative angesagte Boutiquen zu bieten.

Shoppen der anderen Art können Urlauber wie Römer auf den Flohmärkten der Stadt. Beliebt ist zum Beispiel der sonntäglichen Porta Portese Flohmarkt in Trastevere. Entdecken Sie während Ihres Citytrips das Rom der Gegenwart - es lohnt sich!

Anreise in die Ewige Stadt

Wer Rom besuchen möchte, wird sich zumeist für die entspannte Anreise per Flug oder Bahn entscheiden.

Sind viele Ausflüge auf eigene Faust in die Umgebung von Rom geplant, steht die Anfahrt mit dem eigenen Fahrzeug in Erwägung. Allerdings stehen natürlich auch in Rom Mietwagen zur Verfügung.

Unterwegs in Italiens Metropole

Auch der Verkehr der Ewigen Stadt genießt Weltruhm. Der römische Fahrstil und verstopfte Straßen veranlasst die meisten Besucher, zu Fuß, per Metro oder Bus unterwegs zu sein.

Zudem lässt sich das touristisch besonders attraktive Rom rund um das Centro Storico gut ohne Auto erkunden. Aber Achtung: Ein Zebrastreifen ist ein Zebrastreifen, aber nicht immer Anlass für die Römer, den Fuß vom Gaspedal zu nehmen. Gesunde Vorsicht und Handzeichen helfen, um in Rom gut über die Straße zu kommen.

Die römischen Verkehrsbetriebe Atac bieten ein dichtes öffentliches Nahverkehrsnetz. Kaum ein Tourist wird während seines Aufenthalts nur einmal die U-Bahn oder den Bus benutzen. Für fast alle Besucher lohnt es sich, eine der Tages- oder Mehrtageskarten für Rom zu lösen. Wer viel unterwegs sein möchte, erwirbt vielleicht den Roma-Pass, der neben drei Tage Bus und Bahn auch zweimal Museum beinhaltet.

Übrigens: Auch Römer haben mal Urlaub

Wer in den Sommermonaten Juli und August oder in der ersten Woche des Jahres im Januar nach Rom reist, wird in und wieder vor einer verschlossenen Restaurant- oder Ladentür stehen.

Denn viele Römer packen alljährlich rund um Ferragosto, um den 15. August, ihre Koffer und fahren in die Ferien. Auch zwischen Neujahr und dem 06. Januar, Heilige Drei Könige, bleiben einige Geschäfte geschlossen.

Natürlich stehen Ihnen sonst rund ums Jahr viele Türen offen. Und wer etwas Wert auf seine eigene gepflegte Erscheinung legt, hat es in Rom noch einmal leichter. Nicht nur beim Kirchenbesuch ist es gut, auf einen gewissen Dresscode zu achten. Die Römer selbst, von jung bis alt, legen viel Wert auf Kleidung und Accessoires.

Wenn sich der Urlaubstag dem Ende zu neigt

Färbt die abendliche Sonne den Himmel über Rom, ist der Platz Campo dei Fiori eine gute Adresse. Denn bei Sonnenuntergang trifft man sich hier auf der atmosphärischen Piazza, um zu sehen und gesehen zu werden.

Eine weitere gute Wahl, um den Tag in Rom abzuschließen, ist neben dem Centro Storico der Stadtteil Trastevere. Auch bei Urlaubern beliebte Restaurants, Clubs und Bars liegen rund um Santa Maria in Trastevere.

Wer noch etwas anderes sucht, findet vielleicht im Viertel Monte Testaccio das Nachtleben nach seinem Geschmack.

Allgemein gilt, dass das Nightlife natürlich auch in den Clubs und Diskotheken stattfindet, doch vor allem auf den römischen Plätzen und auf den Straßen trifft man sich mit Freunden und Bekannten.

Übernachten in Rom

Genießen Sie Ihren Romurlaub in einem schönen Hotel, einer Pension oder einem Bed &
Breakfast der Stadt. Groß ist die Auswahl an Unterkünften! Das Spektrum reicht von Luxus-Hotels über Komfort-Hotels und Budget-Hotels bis hin zu einfachen Unterkünften sowie hübschen Bed & Breakfasts.

Begehrt sind Hotels rund um die bekannten Sehenswürdigkeiten, die wohl jeder Urlauber einmal besuchen möchte. Auch eine gute Anbindung an U-Bahn und Bus ist vielen Besuchern der Stadt wichtig.

Rom ist eine lebhafte Stadt, das geht nicht geräuschlos ab. Wer sehr lärmempfindlich ist, sollte sich um ein Zimmer nach hinten bemühen. Für alle anderen gilt, dass eine schöne Aussicht über die Stadt Rom vielleicht das eine oder andere Mopedgeknatter ausbügeln kann. Nehmen Sie es mediterran gelassen! Natürlich ist nicht jedes Hotel laut, nicht jede Privatunterkunft liegt an einer Straßenkreuzung. Viele römische Hotels verfügen über gute Fenster, die ihre Urlaubsgäste ruhig schlafen lassen.

Wer schon früh weiß, in welchem Zeitraum der Romurlaub geplant ist, sollte früh buchen. Denn obwohl es ein breites Hotelangebot gibt, sind die beliebten Unterkünfte mit gutem Preis-Leistung-Verhältnis früh vergeben.

Kurzinfo

Urlaub in Rom heißt, berühmte Sehenswürdigkeiten zu erkunden, in schönen Hotels wohnen und besonderes Ambiente im Romurlaub zu genießen.